Organisatorische Resilienz ist 
FĂŒhrungskompetenz und 
Nachhaltigskeitsziel in einem.

Sie sind auf der Suche nach dem etwas anderen Impulsvortrag oder einer Keynote?

Sie wollen aktuelle Trendthemen mit Leben fĂŒllen, wissen aber nicht genau wie?

Sie wollen wissen, was eine SiebtrÀgermaschine mit Organisationsentwicklung zu tun hat?

Dann sollten Sie jetzt weiterlesen.

Resilienz steht fĂŒr WiderstandsfĂ€higkeit von Personen und Organisationen.

Auf das Unplanbare vorbereitet sein.

Was diese WiderstandsfÀhigkeit mit agiler Organisationsentwicklung zu tun hat - und wieso dieses Thema unbedingt auf die Agenda von CEOs gehört - erfahren Sie in meinen Keynotes und Talks oder 1:1 im Executive Sparring.

Und wie die SiebtrÀgermaschine da rein passt?
Ich will nicht zu viel verraten. 
Nur so viel: Prozesse und Resilienz hĂ€ngen eng zusammen. 
Die Frage der Perspektive spielt dann auch noch eine Rolle...

Offensichtlich etwas, ĂŒber das man sprechen sollte.

Was jedoch noch viel zu selten getan wird.
Zu groß die Sorge, ein Fass ohne Boden aufzumachen.

Denn "historisch gewachsene" Workflows können viel Schmerz bedeuten, wenn die Prozesse visualisiert werden sollen.

Denn die Organisation zu reflektieren, könnte bedeuten, neue Aufgaben zu bekommen.

Denn auf das Unplanbare kann man sich gar nicht vorbereiten - oder doch?


Ich helfe Ihnen dabei, den Themen ein Gesicht zu geben.
Als Keynotespeaker, Podcast-Gast, Moderator oder Executive Sparringspartner.

#psychologicalsafety #change #agile #empathie #leadership #prozessmanagement #scrum #servantleader #crm #projektmanagement #stakeholder #espresso

Ich kann viel ĂŒber mich erzĂ€hlen.

Wichtiger ist allerdings, was Dritte ĂŒber mich sagen.

Cornelia Schmitz,

Gastgeberin LinkedIn Live Audio „FĂŒhrungsQUATSCH“

"Am 03. Januar war Philipp Sauder zu Gast in meinem wöchentlichen Live Audio Format auf LinkedIn und hat ĂŒber das Thema »Resilienz als FĂŒhrungskompetenz der Zukunft« gesprochen. Ich bin beeindruckt von seinem Wissen und seiner Gabe, dies in einer offenen GesprĂ€chsrunde lebendig zu vermitteln. Die Zuhörer waren begeistert und haben sich in Rekordhöhe mit eigenen WortbeitrĂ€gen beteiligt. 
Als Talk-Gast ist Philipp eine wahre Bereicherung, sowohl fachlich wie menschlich. Und natĂŒrlich habe ich ihn eingeladen wiederzukommen! Meine Zuhörer freuen sich jetzt schon sehr."

Tim Stoll,
GrĂŒnder Superpapa Community und Mentoring

"Philipp strahlt eine enorme Ruhe aus. Als Zuhörer wird man direkt abgeholt, weil er zwar um drei Ecken denkt, die Zuhörer aber mitnimmt auf dieser Reise. Ich bin begeistert, dass er Gast in meinem Format war.“

ĂŒber den Talk "WiderstandsfĂ€higkeit als Future Skill" am 07.12.2023 im Rahmen seiner Superpapa Community

Hier könnte Ihr Feedback stehen

Und wer bin ich?

Mein Name ist Philipp Sauder und ich bin Wirtschaftspsychologe aus Überzeugung. 


Freunde und Kollegen sagen ĂŒber mich, dass ich ein ehrliches Interesse am Menschen habe, die Geschichten nicht nur hören sondern auch verstehen möchte. 
Dass meine ruhige Art Gelassenheit ausstrahlt und man sich auf mich verlassen kann.
Agile Organisationsentwicklung ist fĂŒr mich kein Job sondern eine Haltung. GegenĂŒber dem Unternehmen und den Mitarbeitenden.

Wenn ich mich selbst beschreiben soll, wĂ€hle ich die Begriffe Wahl-PfĂ€lzer und Wunsch-Schwede. 
Sehe mich auf dem Renn- oder Gravelbike und am Powerrack. 
Genieße es, fĂŒr Freunde und Familie zu kochen/grillen oder einfach gemeinsam einen guten Espresso zu trinken.

Meine Vita beginnt nach dem Abitur interessant zu werden: Der Zivildienst in der stationÀren Drogenreha hat mich fasziniert und geprÀgt.
Hier bin ich das erste Mal bewusst mit Resilienz in BerĂŒhrung gekommen.

SpĂ€ter, in der freien Wirtschaft, hat mich das agile Mindset konsequent begleitet und ich durfte schon frĂŒh ins direkte Sparring mit CEOs und GeschĂ€ftsfĂŒhrern.
Sowohl im Mittelstand als auch im Konzern - als FĂŒhrungskraft oder Angesteller - sind die Organisationsentwicklung und Change Management mein stĂ€ndiger Begleiter.

Seit 2012 sammle ich berufliche Erfahrungen, die ich mit dem dualen Bachelorstudium BWL-Dienstleistungsmanagement und dem berufsbegleitenden Masterstudium der  Wirtschaftspsychologie theoretisch untermauern kann. FĂŒr mich war normal, in Sprints und Design Thinking-Formaten zu arbeiten, als Facilitator zu handeln und das agile Mindset zu leben. SpĂ€ter konnte ich dann den Kreis schließen zwischen Agiler Organisationsentwicklung und organisatorischen Resilienz.

DarĂŒber spreche ich auch seit 2020 an der DHBW Karlsruhe als Gastdozent.

Resilienz ist nicht nur im organisatorischen Kontext mein treuer Begleiter sondern auch im Ehrenamt der Notfallseelsorge und als MHFA Ersthelfer fĂŒr Psychische Gesundheit ist es wichtig, widerstandsfĂ€hig und auf die unplanbaren Ereignisse vorbereitet zu sein.
DarĂŒber hinaus bin ich (Co-)Autor der Publikationen:


FĂŒhrst Du noch oder vertraust Du schon? Eine Untersuchung zur Wirkung des menschlichen Vertrauens auf den Erfolg von VerĂ€nderungsprozessen

MA Akademie Verlagsund Druck-Gesellschaft mbH · 1. Jan. 2019


Configuration Management, in: Das IT Service Management Tool

Conmethos Verlag · 1. Jan. 2015

Kontakt

Sie wollen mich als Gast in Ihrem Podcast, als Impuls/Keynote auf Ihrem Businessevent oder ein Executive Sparring? 
Schreiben Sie ĂŒber das Kontaktformular, ich melde mich bei Ihnen. 

Deutschland

Mit Absenden der Nachricht stimmen Sie der DatenschutzerklÀrung zu.
Hinweis: Mit Übermittlung Ihrer persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Nachricht) besteht die grundsĂ€tzliche Möglichkeit, dass diese Daten von Dritten eingesehen werden können.



Hinweis/Quelle: "Organisationale Resilienz",
Herausgeber: Bundesanstalt fĂŒr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, online, ohne Datum